Hier finden Sie die von mir derzeit öffentlich durchgeführten Semniare. Über den jeweiligen Veranstaltungstermin erhalten Sie weitergehende Informationen zum Seminar, und den Anmelde-formalitäten. Bei Fragen zu einzelnen Angeboten oder Unklarheiten, ob das Seminar Ihren Bedarf deckt, treten Sie bitte direkt mit mir in Kontakt. Ich bitte Sie herzlich, bei einer Anmeldung über den Veranstalter meinen Namen als Vermittler anzugeben.

Mitarbeiterführung Grundlagen (3 Tage)
19. – 21.9.2018   |   16. – 18.1.2019   |   27. – 29.3.2019   |   26. – 28.6.2019   |   25. – 27.9.2019 Die Führung von Mitarbeitenden ist eine Kompetenz, die gelernt werden muss wie ein Handwerk. Das Seminar liefert grundlegende Instrumente und Vorgehensweisen. Es schafft Klarheit über Aufgaben und Kompetenzen in der neuen Rolle als Führungsperson.

Mitarbeiterführung Aufbau (3 Tage)
27.2. – 1.3.2019
Mit zunehmender Sicherheit in der Mitarbeiterführung tauchen häufig spezielle Fragen und Herausforderungen auf. Diese werden im Seminar aufgegriffen und ihre Bewältigung mit vertiefenden Methoden und Instrumenten unterstützt.

Mitarbeiterpotentiale aktivieren und besser nutzen (3 Tage)
29. – 31.10.2018   |   3. – 5.6.2019   |   29. – 31.10.2019
Motivation ist ein immer wieder gewünschtes Thema in Führungsseminaren. In diesem Seminar wird das komplexe Wirkungsgefüge, an dessen Ende motivierte Mitarbeitende stehen, eingehend bespro-chen und es werden praktische Handlungsmöglichkeiten entwickelt.

Führen von Führungskräften (2 Tage)
26. – 27.9.2018   |   16. – 17.5.2019   |   16. – 17.9.2019
Sie befassen sich mit der Dynamik von Führungsteams und verbessern den Umgang mit Ihren starken und schwächeren Führungspersönlichkeiten. Sie lernen Instrumente zur Führung von unterstellten Führungspersonen kennen und erarbeiten sich Wege zur Entwicklung eines starken und loyalen Führungsteams.

Optimieren meiner Führungskompetenz (2 Tage)
26. – 27.9.2018   |   16. – 17.5.2019   |   16. – 17.9.2019
Dieses Seminar geht von einem Persönlichkeitsmodell aus und leitet daraus Erkenntnisse über Führungsstärken, Entwicklungspotentziale und Grenzen ab. Es ist geeignet für Personen, die eine Alternative zu den klassischen Methodenfortbildungen suchen. Im Zentrum des Seminars steht die eigene Persönlichkeit.

Neue Impulse für erfahrene Führungskräfte (2 Tage)
29. – 30.8.2018   |   11. – 12.4.2019   |   26. – 27.8.2019
Sie führen seit einigen Jahren erfolgreich Mitarbeiter und verfügen über die grundlegenden Kenntnisse der Führung. Es ist Zeit für eine Standortbestimmung zur eigenen Führungskompetenz. Habe ich alle relevanten Führungsfelder genügend im Fokus und handle ich effektiv. Bin ich mit meiner Art und Weise zu führen „state of the art“ und welche neuen Führungsthemen gilt es in den Blick zu nehmen.

Souverän führen mit dem Emotionskompass (2 Tage)
21. – 22.11.2018   |   13. – 14.6.2019   |   20. – 21.11.2019
Dieses Seminar legt den Schwerpunkt auf den konstruktiven Umgang mit emotionalen Situationen im Managementalltag. Sie lernen durch die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung, wie Emotionen entstehen, und ihre Bedeutung für Lernen, Loyalität und Leistungsbereitschaft kennen.

Curriculum Coaching (3 Tage)
Start 9.5.2018 – 14.3.2019   |   nächste Durchführung Start 27.5.2019
Die Fähigkeit, engagierte und motivierte Mitarbeiter zu coachen ist eine Schlüsselkompetenz für Führungskräfte und Projektleiter. Es ist eine Möglichkeit, die Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft der Mitarbeiter in der Linie oder im Projekt zu fördern.
Die Grundhaltung und das Handwerkszeug zum coachen gehen allerdings weit über das hinaus was man im Projektmanagement und in der Führungsausbildung lernt.
Im Curriculum Coaching werden die grundlegenden Haltungen und Einstellungen sowie das spezifische Handwerkszeug systematisch entwickelt und eingeübt. Damit erwerben die Teilnehmer die Fähigkeit, je nach Situation, in der Rolle der Führungskraft, des Projektleiters oder des Coaches zu agieren.

Kommunikation in Führung und Alltag (2 Tage)
6. – 7.9.2018   |   7. – 8.3.2019   |   10. – 11.9.2019
Sie führen seit einigen Jahren erfolgreich Mitarbeiter und verfügen über die grundlegenden Kenntnisse der Führung. Es ist Zeit für eine Standortbestimmung zur eigenen Führungskompetenz. Habe ich alle relevanten Führungsfelder genügend im Fokus und handle ich effektiv. Bin ich mit meiner Art und Weise zu führen „state of the art“ und welche neuen Führungsthemen gilt es in den Blick zu nehmen.

Agile Führung und intrinsische Motivation (2 Tage)
18. – 19.10.2018   |   9. – 10.5.2019   |   11. – 12,11.2019
Sie sind als Führungskraft mit Digitalisierung, wachsender Komplexität, permanenten Veränderungen und vielleicht auch dem Trend zu flacheren Hierarchien konfrontiert. Alte Führungsmodelle verlieren ihren Nutzen, und Sie fragen sich womöglich: Wie kann ich in einem solchen Umfeld wirksam führen? Wie kann ich die intrinsische Motivation meiner Mitarbeiter/-innen und Geschäftspartner optimal nutzen? High Performance entsteht, wenn sich individuelle Motivation und Arbeitsumfeld gut ergänzen. Für diesen Abgleich bieten Tools wie die MotivStrukturAnalyse (MSA), die speziell für die Bedürfnisse von Unternehmen entwickelt wurde, eine hervorragende Referenz. Ausserdem dient ein so gewonnenes Motivationsprofil der Führungskraft zur Reflexion und zur Persönlichkeitsentwicklung. Die individuelle Motivationsanalyse mithilfe der MSA ist in den Seminarprozess integriert.